Tennisanlage
Tennis ist ein Begleiter durch das ganze Leben bis ins hohe Alter
Tennisspielen
Weil Bewegung gesund ist und ein sinnvoller Ausgleich für den Körper
Tennisspielen
Eine Fun-Sportarten mit großer Beliebtheit
Tennisclubhaus
Auch Spaß, Geselligkeit, Anerkennung, Fitness, Gesundheit kommen nicht zu kurz
Tennissport
Tennis steigert nachweislich die Konzentrationsfähigkeit, Motorik, Reaktion, Koordination

Clubmeisterschaftsregeln 2015

Anbei die Clubmeisterschaftsregeln für die Gruppen, KO-Runde und die Endspiele:

  • Meldungen und Verschiebungen:
    • Spiele müssen angemeldet werden per Email an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir diese eintragen, den Platz reservieren und ggfs ihr viele Zuschauer habt.
    • Spiele die nicht 24Std. vorher angemeldet worden sind, werden nicht gewertet.
    • Jeder Partei darf nur einmal um Verschiebung bitten, danach gilt ein Spiel als verloren. Wetterbedingte Verschiebungen sind hiervon ausgenommen.
    • Bei jeder Verschiebung muss der Folgetermin direkt ausgemacht und gemeldet werden.
    • In speziellen Fällen, Spiele ohne Meldung usw. entscheidet hier die Spielleitung wer gewonnen hat!
  • Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen per Email vergeben (Platz 2, Platz 1 dann Platz 3)
  • Es ist unbedingt auf dem reservierten Platz zu spielen. Reservierungen sind einzuhalten oder der Platz sollte frühzeitig per Email wieder freizugegeben werden.
  • Reservierte Plätze sind zu der geplanten Uhrzeit freizumachen, da Clubmeisterschafts Spiele Vorrang haben ( Ausnahme Hobby Spieltermine oder noch laufende Clubmeisterschaftsspiele)

  • Am Ende der Gruppenrunde nicht gespielten Paarungen werden von der Spielleitung mit Punkten gewertet. Sollte Gründe vorhanden sein doch noch Spiele nachzuholen, so muss das von der Spielleitung entschieden werden. Diese müssen aber dann in den ersten Tagen der KO-Runde absolviert sein!

  • Die ersten Spiele der Ko-Runde müssen in der erste Woche, die zweiten in der darauf folgenden Woche erfolgen und können nur mit Abstimmung der Spielleitung, über diese, verlegt werden.

  • Alle Spiele gehen über den  Champions-Tiebreak. Einen dritten Satz gibt es nicht mehr, wie bei den Medenspielen!

  • Bei Gleichstand in der Tabelle entscheidet das bessere Verhältnis der Matchpunkte, dann der Sätze und dann der Spiele. Entscheidend dabei ist jeweils zuerst die Differenz der gewonnenen zu verlorenen Zähler und dann erst die Anzahl der gewonnen Zähler.
    (Torp Regeln Seite 11/12)
  • Grundsätzlich gelten die Regeln der Torp Medienspiele , es sei den diese sind hier von uns anders geregelt.